Wohltemperiert.

Ein Klavier muss bei John Cage keineswegs wohltemperiert sein. Eher vollexperimentiert. Inspiriert von diesem Ansatz des genialen Konzeptkünstlers experimentiert das i_d buero + cluss mit Leerräumen auf den Ausstellungsplakaten für die Galerie Stihl Waiblingen. Auch für den begleitenden Katalog (der eher eine Fluxus-Sammelbox darstellt und diverse Awards eingeheimst hat) werden kongeniale Printprodukte entworfen, darunter ein spezielles Heftlein, das dem berühmten Konzert "4:33" nachempfunden ist und durch viel Weißraum glänzt. (In Kooperation mit Uli Cluss)